Theophil Dan

Theophil Dan Trio Dan

Violine und Bratsche

Theophil Dan wunde im Jahr 1986 in eine siebenköpfige Musikerfamilie in Cluj-Napoca/Rumänien geboren. Im Alter von sechs Jahren nahm er seinen ersten Geigenunterricht, der rasch zur Entfaltung seiner besonderen musikalischen Begabung und seines Temperaments verhalf. Bereits mit 14 war Theo Preisträger mehrerer Musikwettbewerbe und konzertierte in Rumänien, Deutschland, Finnland und der Schweiz. Seither bestritt er mit seinen Brüdern einige hundert Konzerte europaweit und nahm mehrere CDs auf.

Seine Studien begann er am Musikkonservatorium in seiner Heimatstadt und er setzte sie an der Universität der Künste Berlin bei Prof. Marianne Boettcher fort, soeben mit Prof. Klaus Maetzl an der MDW Wien wo er zusätzlich Bratsche studierte und schließlich an der Kunstuniversität Graz bei Prof. Silvia Marcovici.

Sein Repertoire umfasst Werke der frühen Barock bis zeitgenössische Musik sowohl als auch die Aufführungspraxis mit historischen Instrumente. 

Theo Dan war Gast zahlreicher Meisterkurse und Festivals wie Remember Enescu, Aurora Masterclasses Sweden, Musikakademie Rheinsberg, Bass2010 Berlin, Savonlinna Kammermusikakademie Finnland die Brandenburgischen Sommerkonzerte oder das Lago di Garda Music Festival und war Stipendiat der Ad Infinitum foundation Deutschland.

Neben seine internationale Tätigkeit als Freischaffender Musiker, Theo lebt in Berlin und unterrichtet an der Freie Musikschule sowohl als auch an der Akademie für Musik Berlin.